Im Vorstand des CDU-Stadtverbands Münzenberg beschäftigt man sich schon seit geraumer Zeit mit dem Thema einer besseren Nutzung der neuen-sozialen Medien. Ziel soll ganz einfach sein, sich stärker in die digitale Kommunikation mit interessierten Bürgern und Bürgerinnen einzubringen. Über die steigende Bedeutung dieser „Social Media“ in der Bevölkerung praktisch jeden Alters, gibt es keinen Zweifel und im täglichen Leben, sowohl im Beruf als auch Privat, hat dies mittlerweile einen hohen Stellenwert bekommen. Immer öfter hört man die Aussage: „ wer gut informiert sein will und mitreden möchte, sollte dabei sein“! Die gegenwärtige CORONA-PANDEMIE hat nicht nur diesen Trend massiv verstärkt, denn durch die im Interesse der Gesundheit angeordneten Einschränkungen blieb ja oft keine andere Möglichkeit, um miteinander im virtuellen Raum per Telefon bzw. Video-Konferenzen usw. zu kommunizieren.
Um dieser Situation gerecht zu werden, hat sich der CDU-Stadtverband unter Federführung seines rührigen 1.Vorsitzenden, Alexander Heise, entschieden schnellst-möglich in die geeignete Technik in Form einer Video-Kamera einschl. dem erforderlichen Zubehör zu investieren, was mittlerweile geschehen ist.
Bereits letzte Woche wurde eine erste VIDEOBOTSCHAFT erfolgreich produziert und ins Netz gestellt und hat sehr hohen Anklang gefunden. Alexander Heise hat mit seiner ersten Botschaft auf breiter Basis Interesse in der Münzenberger Bevölkerung geweckt, was selbst die optimistischsten Erwartungen weit übertroffen hat. Ermutigt durch diesen erfolgreichen Einstieg plant die CDU-Münzenberg zu aktuellen, kommunalpolitischen Themen in Zukunft regelmäßig entsprechende VIDEO-Botschaften in kurzer und gut-verständlicher Form anzubieten. Aus diesem Grund laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich ein die Beiträge der CDU-Münzenberg auf Facebook.com/CDUMuenzenberg wie seither, ab sofort aber auch auf INSTAGRAM und auf TWITTER zu verfolgen.
Wir von der CDU-MÜNZENBERG wollen uns mit diesem neuen Angebot breiter aufstellen, glauben aber nach wie vor, dass der s.g. goldene Mittelweg im Interesse aller Bürgerinnen und Bürgern eingehalten werden sollte, damit man sich stets die Chance offen hält mit allen Menschen auf deren bevorzugtem Weg ins Gespräch zu kommen. Im Klartext bedeutet dies, dass die CDU auch weiterhin auf die bewährte Unterstützung der heimischen Presse zählt – und natürlich auch jederzeit zu persönlichen Gesprächen mit allen Interessierten bereit sein wird.
Man würde sich über verstärkte Kontakte und Anregungen aus allen Schichten unserer Bevölkerung freuen. Ansprechpartner sind alle Mitglieder der CDU im Vorstand, im Magistrat, der Fraktion und den Ortsbeiräten und stehen jederzeit gerne zur Verfügung.
C D U – STADTVERBAND MÜNZENBERG
DER VORSTAND

« CDU-TAGESFAHRT ABGESAGT Neues aus Münzenberg »